bunter Streifen
Titelbild: Fuesse im Wasser EBI Logo - Ebertsheimer Bildungsinitiative e.V. -  in der alten Papierfabrik mit dem Natur-Erlebnisgebiet-Ökostation
Ecke
Angebote
Jobs
Geschichte
Kontakte
Ökostation
Kooperationen
Datenschutz
Impressum
 
für Kinder
 

 

 

 
 

 

Unser Programm für Erwachsene 2020

 
 

 

  • Waldgarten Alte Papierfabrik - Erlebnisführung (12.09.2020)
  • Wald und Wiese genießen - Wildkräuterspaziergang (13.09.2020)
  • Böll-Cinema "Die Zukunft pflanzen (22.09.2020)
  • Aufbäumen statt aufforsten! Perspektiven für einen klimaplastischen Wald(um)bau - Workshop(25.09.2020)
  • Rationelles Waldgarten- und Agroforst-Design - Tagesseminar(26.09.2020)
  • Ebertsheimer Zukunftstag - Landnutzung zukunftsfähig gestalten - Kurzsymposium (27.09.2020)
  • Böll-Cinema "Radio Rock Revolution (02.10.2020)
  • Kräuterapotheke aus Wald und Wiese - Workshop(10.10.2020)
  • Ebertsheimer Zukunftstag - Bildung zukunftsfähig gestalten - Teil1 (31.10.2020)
  • Böll-Cinema "Augenhöhe macht Schule" (13.11.2020)
  • Ebertsheimer Zukunftstag - Bildung zukunftsfähig gestalten - Teil2 (14.11.2020)
  • Bier selber brauen - Workshop(21. u 28.11.2020)
  • Anmeldeinformationen:

    1. Bei Überweisung des vollen Teilnahmebetrages auf unten stehende Kontoverbindung gilt der Kursplatz als reserviert.
    2. Bitte schicken Sie uns für Ihren Kurs unten stehendes Anmeldeformular ausgefüllt zurück. Damit ist die Anmeldung abgeschlossen.
    3. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie automatisch unseren Anmeldebedingungen zu.

    Anmeldebedingungen:

    Teilnehmerplätze sind mit vollständigem Zahlungseingang reserviert, sofern noch Plätze verfügbar sind. Bei Rücktritt bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn erheben wir 5,-€ Bearbeitungsgebühr. Danach ist ein Rücktritt nur gegen Stellung eines/-r ErsatzteilnehmerIn möglich oder die volle Teilnahmegebühr auch bei Nichtteilnahme fällig.

    GLS Gemeinschaftsbank
    IBAN: DE49 4306 0967 1072 2488 00
    BIC: GENODEM1GLS

    Das Anmeldeformular (Klick!) gibt es hier. Ausgefüllte Formulare wahlweise per Mail, postalisch oder per Fax an uns zurück.



    Waldgarten Alte Papierfabrik

    Erlebnisführung

    Der Waldgarten der Alten Papierfabrik wächst in sein erstes Gartenjahr – da gibt es vieles zu entdecken: welche Früchte, Beeren, Gemüsepflanzen, Gewürz- und Teekräuter sind schon probierreif? Neben dem Kennenlernen von alten Schätzen und Neuankömmlingen unter den mehrjährigen Genuss- und Nahrungspflanzen werden wir auch die Funktionsweise eines Waldgartens veranschaulichen, die sich in Bezug auf Wasser und Raumnutzung sowie Bodenfruchtbarkeit an der wunderbaren Effektivität eines natürlichen Waldes orientiert.

    • Termin:
      • Samstag, 12.09.2020
      • 09:30 - 11 Uhr
    • Treffpunkt:
      • Hof Alte Papierfabrik, Eduard-Mann-Str.1-7, Ebertsheim (Parkmöglichkeiten am Bahnhof)
    • Leitung:
      • Dr. Hannah Loranger, Biologin / Permakultur-Referentin
    • Kosten:
      • 15 EUR (Kinder 5 EUR), inkl. selbst gesammeltem Waldgarten-Mitbringsel
    • Anmeldung:
      • Eine Anmeldung unter info@ebi-ev.de / 06359-9613103 ist unbedingt erforderlich, damit die maximale Teilnehmerzahl von 10 Pers. gewährleistet werden kann. Die aktuellen Hygienevorschriften werden berücksichtigt.


      Zurück zur Übersicht



      Wald und Wiese genießen

      Wildkräuterspaziergang

      Das Wiesenbuffet und die Kräuterapotheke haben ihre Pforten weit geöffnet. Wir brauchen bloß eintreten und uns den Wundern nähern… Unsere Vorfahren haben Pflanzenwissen ganz selbstverständlich im Alltag genutzt und auch heute lassen sich die Kräfte unserer stillen, grünen Begleiter anwenden. Unterwegs begegnen wir verschiedenen Pflanzen mit unseren Sinnen und erfahren über deren Bedeutung für Gesundheit und Ernährung. Der Spaziergang klingt aus mit der Zubereitung und Verkostung von Köstlichkeiten aus frischen Zutaten. Gut geeignet für Familien!

      • Termin:
        • Sonntag, 13.09.2020
        • 14:30-17 Uhr
      • Treffpunkt:
        • Hof Alte Papierfabrik, Eduard-Mann-Str.1-7, Ebertsheim (Parkmöglichkeiten am Bahnhof)
      • Leitung:
        • Franziska Ettner, Umweltpädagogin
      • Kosten:
        • 15 EUR (Kinder kostenfrei!)
        • Anmeldung:
          • Eine Anmeldung unter info@ebi-ev.de / 06359-9613103 ist unbedingt erforderlich, damit die maximale Teilnehmerzahl von 10 Pers. gewährleistet werden kann. Die aktuellen Hygienevorschriften werden berücksichtigt.


        Zurück zur Übersicht



        Böll-Cinema

        Die Zukunft pflanzen

        Wie können wir dauerhaft die Welt ernähren? Alte Kulturen und moderne Wissenschaft zeigen, dass wir mit agrar-ökologischen Methoden nicht nur höhere Erträge als in der industriellen Landwirtschaft erzielen können, sondern auch Ökosysteme regenerieren und unsere eigene Lebensqualität verbessern. Dokumentation von Marie-Monique Robin mit beeindruckenden Beispielen von vier Kontinenten. Ab 18 Uhr Führung durch die Selbstversorgungs-Anteile der Alten Papierfabrik wie Gemeinschafts-, Permakultur- und Waldgarten.

        • Termin:
          • Dienstag, 22.09.2020
          • 18 Uhr Führung, 19 Uhr Film
        • Ort:
          • Klangraum 21 (Alte Papierfabrik), Eduard-Mann-Str.3, Ebertsheim (Parken am Bahnhof)
        • Kosten:
          • Kostenfrei!
          • Anmeldung:
            • Eine Anmeldung unter info@ebi-ev.de / 06359-9613103 ist unbedingt erforderlich, damit die maximale Teilnehmerzahl von 15 Pers. gewährleistet werden kann. Die aktuellen Hygienevorschriften werden berücksichtigt.


          Zurück zur Übersicht



          Aufbäumen statt aufforsten! Perspektiven für einen klimaplastischen Wald(um)bau

          Workshop für WaldbewirtschafterInnen und Interessierte

          So wie bisher geht es mit unserem Wald nicht weiter: Fichten- und andere Monokulturen werden vom Käfer dahingerafft, aber die Ursachen liegen viel tiefer. Nun werden Lösungen gesucht, doch strukturell bleibt oft alles beim Alten. Dipl.-Forstwirt Philipp Gerhardt zeigt in seinem Workshop unkonventionelle Ansätze für eine zukunftsfähige Waldwirtschaft, mit völlig anderen Waldstrukturen, Baumarten, Waldbaumethoden und Produkten. Das erfordert eine neue Denkweise, eröffnet aber auch die dringend benötigten Handlungsspielräume zur Rettung unserer wertvollen Wälder!

          • Termin:
            • Freitag, 25.09.2020
            • 9 - 13 Uhr
          • Ort:
            • Gemeinschaftsraum Alte Papierfabrik Ebertsheim (Innenhof), Parken am Bahnhof
          • Leitung:
            • Philipp Gerhardt, Dipl.-Forstwirt
          • Kosten:
            • 35 EUR inkl. Getränke
          • Anmeldung:
            • Eine Anmeldung unter info@ebi-ev.de / 06359-9613103 ist unbedingt erforderlich, damit die maximale Teilnehmerzahl von 15 Pers. gewährleistet werden kann. Die aktuellen Hygienevorschriften werden berücksichtigt.


            Zurück zur Übersicht



            Rationelles Waldgarten- und Agroforst-Design

            Tages-Seminar für AnwenderInnen

            Ob Agroforstsystem für große Landwirtschaften oder ein Waldgarten für die Selbstversorgung – das gezielte Einplanen von Gehölzen in die Landnutzung bietet neben wirtschaftlichen Erträgen vielfältiger Nahrungsmittel auch Lösungen für die Herausforderungen unserer Zeit: u.a. durch Klimaschutz und –stabilisierung, Wasserrückhaltung, Humusaufbau und Förderung der Artenvielfalt. Im Kurs werden die Grundlagen für das Anlegen eines solchen effizienten und zielorientierten Systems im Hinblick auf eine nachhaltige (Selbst)Versorgung vermittelt – Vorkenntnisse sind dabei willkommen aber nicht erforderlich!

            • Termin:
              • Samstag, 26.09.2020
              • 9 - 18 Uhr
            • Ort:
              • Gemeinschaftsraum Alte Papierfabrik Ebertsheim (Innenhof), Parken am Bahnhof
            • Leitung:
              • Philipp Gerhardt, Dipl.-Forstwirt
            • Kosten:
              • 50 EUR inkl. Getränke
              • Anmeldung:
                • Eine Anmeldung unter info@ebi-ev.de / 06359-9613103 ist unbedingt erforderlich, damit die maximale Teilnehmerzahl von 15 Pers. gewährleistet werden kann. Die aktuellen Hygienevorschriften werden berücksichtigt.


              Zurück zur Übersicht



              Ebertsheimer Zukunftstage 2020"

              Landnutzung zukunftsfähig gestalten - Kurzsymposium

              Die Art und Weise wie wir das Land nutzen hat weitreichende Folgen für die Welt in der wir leben: aktuell erleben wir v.a. die negativen Folgen, wie das Anheizen des Klimawandels, das Schwinden wichtiger Ressourcen und den dramatischen Verlust von Artenvielfalt. Wir haben jedoch bereits alles notwendige Wissen für eine Landnutzung, die genauso gut für uns Menschen wie für die Natur ist, und die gerade durch die Kooperation von Mensch und Natur besonders effektiv sowohl auf ökologischer, sozialer und ökonomischer Ebene ist. Kurz-Symposium mit drei Fachbeiträgen zu zukunftsweisenden Projekten und interaktivem Angebot, die neuen Impulse für die Umsetzung im eigenen Umfeld zu prüfen.

              • Die Rückkehr von Baumkulturen in die Landwirtschaft – Baumfeldwirtschaft; Dipl. Forstwirt Philipp Gerhardt
              • Gemeinschaftlich Gemüse anbauen – direkt in der Nachbarschaft; Bertram Fischer, MikroLandwirtschaft
              • Landschaftskommunikation - warum zukunftsfähige Landnutzung beim Menschen anfängt; Dipl. Forstwirt Philipp Gerhardt
            Neues Format in Kooperation mit der Heinrich Böll Stiftung: die Schlüsselthemen einer zukunftsfähigen Entwicklung ins Bewusstsein der Öffentlichkeit bringen, und mit inspirierenden Beispielen von ExpertInnen und Passionierten Lust auf den notwendigen gesellschaftlichen Wandel machen zu dem jede/r Einzelne etwas beitragen kann!

            • Termin:
              • Sonntag, 27.09.2020
              • 10 - 17 Uhr
            • Ort:
              • Klangraum 21 (Alte Papierfabrik), Eduard-Mann-Str.3, Ebertsheim (Parken am Bahnhof)
            • Kosten:
              • 25 EUR, inkl. nachhaltigem Mittagsessen
            • Anmeldung:
              • Eine Anmeldung unter info@ebi-ev.de / 06359-9613103 ist unbedingt erforderlich, damit die maximale Teilnehmerzahl von 20 Pers. gewährleistet werden kann. Die aktuellen Hygienevorschriften werden berücksichtigt.


            Zurück zur Übersicht



            Böll-Cinema

            Radio Rock Revolution

            1966 blüht die Rockkultur in England – der altehrwürdige BBC spielt dennoch nur zwei Stunden Rock pro Woche! Abhilfe verschafft Quentin mit seinem Piratensender auf einem Fischkutter in der Nordsee, der dem britischen Establishment jedoch ein Dorn im Auge ist. Charmante, nostalgische Musik-Komödie mit Starbesetzung (u.a. Bill Nighy, Emma Thompson, Philip Seymour-Hoffman).

            • Termin:
              • Freitag, 02.10.2020
              • 19 Uhr
            • Ort:
              • Klangraum 21 (Alte Papierfabrik), Eduard-Mann-Str.3, Ebertsheim (Parken am Bahnhof)
            • Kosten:
              • Kostenfrei!
            • Anmeldung:
              • Eine Anmeldung unter info@ebi-ev.de / 06359-9613103 ist unbedingt erforderlich, damit die maximale Teilnehmerzahl von 15 Pers. gewährleistet werden kann. Die aktuellen Hygienevorschriften werden berücksichtigt.


            Zurück zur Übersicht



            Wildkräuterapotheke aus Wald und Wiese

            Workshop

            In diesem Workshop werden altbewährte Heilmittel vorgestellt und eine Auswahl davon selbst hegestellt. Im ersten Teil der Veranstaltung wird ein kleiner Kräuterspaziergang stattfinden. So können die Heilpflanzen zunächst sicher bestimmt und dann frisch gesammelt werden. Im zweiten Teil werden Techniken wie Wund-Salbenherstellung auf Grundlage von Bienenwachs und Ölen, die Herstellung von Husten-Sirup und die Zusammenstellung von ausgewählten Heilkräutertees gemeinsam mit den Teilnehmenden erarbeitet.

            • Termin:
              • Samstag, 10.10.2020
              • 13:30 - 17:30 Uhr
            • Treffpunkt:
              • Hof Alte Papierfabrik Ebertsheim, Parkmöglichkeiten am Bahnhof
            • Kosten:
              • 35 EUR, inkl. Material
            • Leitung:
              • Franziska Ettner, Umweltpädagogin
            • Anmeldung:
              • Eine Anmeldung unter anmeldung@ebi-ev.de / 06359-9613103 ist unbedingt erforderlich, damit die maximale Teilnehmerzahl von 15 Pers. gewährleistet werden kann. Die aktuellen Hygienevorschriften werden berücksichtigt.


            Zurück zur Übersicht



            Ebertsheimer Zukunftstage 2020

            Bildung zukunftsfähig gestalten - Teil 1

            „WAS wir lernen prägt unseren Wissensvorrat, WIE wir lernen prägt unser Denken!“ (E. Wagenhofer, Regisseur von Alphabet) Austausch- und Ideenworkshops für Eltern, Lehrer*Innen, Schulleitungen und andere an Schulbildung interessierte Menschen zur Stärkung einer zukunftsfähigen Bildungs-landschaft. Die Inhalte der Impulsvorträge und Workshops basieren auf folgenden Fragen: Wie fühlen sich unmittelbar Beteiligte in unserem Bildungssystem? Was ist heute das Ziel von Schule? Macht sie heranwachsende Menschen fit für die Herausforderungen unserer Zeit? Auch über die Frage nach den nötigen Rahmenbedingungen, damit Kinder ihr volles Potential entfalten können, werden sich die Teilnehmenden austauschen und inspirieren können.

            • Initiative neues Lernen (INL) … partizipative Schulentwicklung auf Augenhöhe
            • Lernen durch Engagement (LdE) … Verbindung von gesellschaftlichem Engagement und fachlichem Lernen
            • Der Frei Day von „Schule im Aufbruch“ … ein freier Wochentag zur Potenzialentfaltung
            • Montessori Schule Landau u. Gut Hohenberg … Verbindung von Schule mit den Möglichkeiten eines Lernbauernhofs
            Neues Format in Kooperation mit der Heinrich Böll Stiftung: die Schlüsselthemen einer zukunftsfähigen Entwicklung ins Bewusstsein der Öffentlichkeit bringen, und mit inspirierenden Beispielen von ExpertInnen und Passionierten Lust auf den notwendigen gesellschaftlichen Wandel machen zu dem jede/r Einzelne etwas beitragen kann!

            • Termin:
              • Samstag, 31.10.2020
              • 14 - 18 Uhr
            • Ort:
              • Klangraum 21 (Alte Papierfabrik), Eduard-Mann-Str.3, Ebertsheim (Parken am Bahnhof)
            • Kosten:
              • 15 EUR
            • Anmeldung:
              • Eine Anmeldung unter anmeldung@ebi-ev.de / 06359-9613103 ist unbedingt erforderlich, damit die maximale Teilnehmerzahl von 15 Pers. gewährleistet werden kann. Die aktuellen Hygienevorschriften werden berücksichtigt.


            Zurück zur Übersicht



            Böll-Cinema

            Augenhöhe macht Schule

            Wie kann Schule zum Gelingen einer zukunftsfähigen Gesellschaft beitragen? Was braucht es, damit unsere Kinder selbstbestimmt und eigenverantwortlich lernen, sowie ihre Potentiale entfalten können? Die Dokumentation soll Pioniere zeigen, die neue Wege beschreiten, zum Dialog inspirieren und Mut machen eigene Schritte zu wagen.

            • Termin:
              • Freitag, 13.11.2020
              • 19 Uhr
            • Ort:
              • Klangraum 21 (Alte Papierfabrik), Eduard-Mann-Str.3, Ebertsheim (Parken am Bahnhof)
            • Kosten:
              • Kostenfrei!
            • Anmeldung:
              • Eine Anmeldung unter info@ebi-ev.de / 06359-9613103 ist unbedingt erforderlich, damit die maximale Teilnehmerzahl von 15 Pers. gewährleistet werden kann. Die aktuellen Hygienevorschriften werden berücksichtigt.


            Zurück zur Übersicht



            Ebertsheimer Zukunftstage 2020

            Bildung zukunftsfähig gestalten - Teil 2

            „WAS wir lernen prägt unseren Wissensvorrat, WIE wir lernen prägt unser Denken!“ (E. Wagenhofer, Regisseur von Alphabet) Austausch- und Ideenworkshops für Eltern, Lehrer*Innen, Schulleitungen und andere an Schulbildung interessierte Menschen zur Stärkung einer zukunftsfähigen Bildungs-landschaft. Die Inhalte der Impulsvorträge und Workshops basieren auf folgenden Fragen: Wie fühlen sich unmittelbar Beteiligte in unserem Bildungssystem? Was ist heute das Ziel von Schule? Macht sie heranwachsende Menschen fit für die Herausforderungen unserer Zeit? Auch über die Frage nach den nötigen Rahmenbedingungen, damit Kinder ihr volles Potential entfalten können, werden sich die Teilnehmenden austauschen und inspirieren können.

            • Methodenworkshop der Initiative neues Lernen zur partizipativen und kreativen Problemlösung (mit Nina Kolbe, Co-Trainerin und Jane Schek, Moderatorin)
            • Vielfalt der außerschulischen Bildungsbereiche bei EBI e.V. (Workshop und Führung durch die Ökostation mit Franziska Ettner, Referentin für Umweltbildung und BNE bei EBI e.V.)
            • Workshop für Eltern: Gemeinsam und unbeschwert den Schulalltag meistern, u.a. Beziehungsgestaltung in der Familie, Stärkung von Widerstandskraft, Selbstvertrauen und Selbstwert der Kinder (Esther Würtz und Kerstin Wallinda, Dipl. Päd. / systemische Beraterinnen)
          Neues Format in Kooperation mit der Heinrich Böll Stiftung: die Schlüsselthemen einer zukunftsfähigen Entwicklung ins Bewusstsein der Öffentlichkeit bringen, und mit inspirierenden Beispielen von ExpertInnen und Passionierten Lust auf den notwendigen gesellschaftlichen Wandel machen zu dem jede/r Einzelne etwas beitragen kann!

          • Termin:
            • Samstag, 14.11.2020
            • 14 - 18 Uhr
          • Ort:
            • Klangraum 21 (Alte Papierfabrik), Eduard-Mann-Str.3, Ebertsheim (Parken am Bahnhof)
          • Kosten:
            • 15 EUR
          • Anmeldung:
            • Eine Anmeldung unter anmeldung@ebi-ev.de / 06359-9613103 ist unbedingt erforderlich, damit die maximale Teilnehmerzahl von 15 Pers. gewährleistet werden kann. Die aktuellen Hygienevorschriften werden berücksichtigt.


          Zurück zur Übersicht

           

           

     
    bunter Streifen